Ist Fibromyalgie seelisch bedingt?

AromatherapieDiese Frage stellen sich Betroffene immer wieder und auch die Medizin ist sich noch nicht gänzlich im Klaren darüber, ob belastende seelische Faktoren die Fibromyalgie wenigstens begünstigen können. Zumindest der Faktor Stress steht im Verdacht, akute Schmerzschübe bei Fibromyalgie-Patienten auslösen zu können. Im Umkehrschluss bedeutet ein Dauerschmerzsyndrom wie die Fibromyalgie selbstverständlich auch tiefe Einschnitte ins alltägliche Leben, psychische Probleme sind daher fast vorprogrammiert.

Angesichts dieser Tatsache spielt das seelische Wohlbefinden eine wichtige Rolle beim Thema Fibromyalgie. Dennoch liefern aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse keinen Grund zur Annahme, die Fibromyalgie basiere auf seelischen Beschwerden. Vielmehr basieren seelische Folgebeschwerden auf der Fibromyalgie und den damit einhergehenden Schmerzen.