Was sind Tender Points?

Tender Points sind Druckpunkte am Körper, die bei Vorliegen einer Fibromyalgie besonders schmerzempfindlich sind. Zur Abklärung einer Fibromyalgie eignen sich 18 Tender Points. Sie befinden sich jeweils paarig an den Knie- und Hüftgelenken, an den Ellenbogen, in den Ellenbeugen, oberhalb des Schlüsselbeins, am Hinterkopf, in der Steißregion, neben den Schulterblättern und am oberen Rücken.

Jeder dieser Druckpunkte liegt auf dem Übergang zwischen einem Muskel und einer Sehne. Im Rahmen der Diagnostik drückt der Arzt mit einem Daumen auf die jeweiligen Tender Points. Senden diese eindeutige Schmerzsignale aus, ist eine Fibromyalgie bei gleichzeitigem Vorliegen der offiziellen Diagnosekriterien sehr wahrscheinlich.